Blog 1.0 = Hui – Olaf ist (fast) im Web 2.0 angekommen!

Moinsen! Olaf Giermann hier.

Nachdem ich 2008 voller Stolz selbst mit HTML, CSS und PHP-Versatzstücken eine zu allen Browsern kompatible Homepage inklusive Galerie und Kontaktformular in einem horizontal- und vertikal funktionierenden Liquid-Layout präsentierte (damals war das echt schick und der letzte Schrei!), hatte sich auf meiner Homepage nicht viel getan.

Der einfache Grund: Ich hatte keinen Bock mehr, für jede Änderung Dreamweaver zu öffnen, Seiten zu ändern, HTML und CSS zu optimieren und dann den ganzen Klatsch per FTP hochzuladen – und das dann auch noch irgendwie zwischen meinem Desktop-Rechner (Mac Pro) und meinem Notebook (Macbook Pro) synchron zu halten. Meine Portfolio-Galerien hatte ich per Lightroom erzeugt. An sich ja auch genial einfach – bloß wenn ich ein einzelnes Bild hätte ändern wollen, hätte ich die ganze Unterkategorie erneut exportieren und hochladen müssen. Wie gesagt: Auf all das hatte ich keinen Bock mehr.

Deshalb bin ich jetzt auf WordPress umgestiegen. An sich einfach, im Detail aber nervig. Deshalb großen Dank an die Agentur www.4eck-media.de für das Design und die Umsetzung!

Das Set-up und die Konfigurierung der Seiten, Formulare, Widgets und Plug-ins hätte mich sicher den einen oder anderen Nerv gekostet – ich muss glücklicherweise jetzt „nur“ noch bei der Anwendung durchsteigen. Ha ha.

Will sagen: Jeden Tag, den ihr reinschaut wird sich etwas verändert haben!

Also: Reingehauen! Ähm – reingeschaut! 😉

Beste Grüße,

Olaf

12 Antworten zu “Blog 1.0 = Hui – Olaf ist (fast) im Web 2.0 angekommen!”

  1. WordPress schaffst du – der Vorteil daran: man kann einfach alles darüber ergoogeln oder erfragen. Ich finde die Seite jetzt sehr viel aufgeräumter. Wünsche dir viel Erfolg damit und falls mal was mit WordPress nicht hinhaut, frag 😉

  2. na endlich olaf das wurde auch mal echt zeit ! 🙂

    coole seite bro. besonders dieser vorher nachher scheiss! kommt sher gut…. und dann natürlich noch ein paar ungesehene neue arbeten von dir! ich hoffe dein blog wird rennen und interessante inhalte bieten anstatt dinge wie : welche bild ist besser SW oder farbe“ … diese fishing for likes klassiker eben von den ganzen hobby spacken die versuchen anstatt durch gute arbeit mit facebook spamming zu glänzen. !!!

    🙂

    • Haha, nee … Ich unterliege aktuell (noch?) keinem Zwang, täglich irgendwelche Inhalte generieren und click-bait-effektiv (= in Deppen-WOW!-Sprache) optimieren zu müssen. Deshalb werde ich nur posten, wenn ich etwas zu sagen habe.

  3. Hallo Olaf,

    Wir kennen uns zwar nicht, besser gesagt ich kenne dich aus vers. V2B-Videos, und finde deine Arbeiten echt gut.
    Auf dich gestoßen bin ich bei einer recherche für einen Kundenauftrag und … trara.. dein Fire Girl video war genau das richtige um meine „Tempeltänzerin“ für meinen Kunden zu erstellen. Nachdem Du ja im Video so schön sagtest, das du dich darüber freuen würdest was so deine zuschauer daraus machen, habe ich mir gedacht (und das habe ich jetzt zum ersten mal gemacht ), ich schicke dir mein ergebnis zu.
    Zu findest ist meine brennende Tempeltänzerin (wird für eine Kundin eine Postkarte) hier:
    http://pixavi.co.uk/de/die-tempeltaenzerin/

    Vielen Dank für die guten Tips, man lernt nie aus 😉
    Best Regards aus Süd-England
    Vito

    P.s. Beste entscheidung auf WP umzusteigen. Ich habe diesen DW-sch.. aktualisierungs & syncronisierungs auch satt gehabt.

  4. Hallo Herr Giermann,

    zunächst einmal vielen Dank für die wunderbaren Videotrainings, mit denen Sie bei mir für viele AHA-Erlebnisse sorgten.

    Und Ihre Website ist klasse! Ich kann den Umstieg auf WordPress nachvollziehen, denn mir erging es ähnlich bei der Bastelei mit HTML5 und CSS3 und Javascript usw.. Irgendwann hatte ich die Schnauze voll, zumal man ja irgendwie immer der aktuellen Entwicklung hinterherhinkt.

    In diesem Sinne „Glückauf“! Und ich freue mich auf neuen Input von Ihnen.

    Beste Grüße

    Holger Weinel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *